12. Juli    3. Trainingstag

 

15.20  die Piloten sind in der Luft

 

PC und MS haben sich für einen frühen Abflug (14.18 Uhr) entschieden, da schon die ersten Gewitter zu sehen sind und jetzt um 15.20 siehts schon ziemlich finster aus. Soeben erfahren wir, dass die ersten Piloten schon Aussenlanden mussten. Na dann, warten wir mal ab, wie es unseren Jungs ergeht.

 

 

13.30  auch wir haben nun einen Teamchef vor Ort

 

Es ist drückend heiß hier in Vinon und überall sieht man schon vom Platz aus Überentwicklungen. Darum entschied sich der Tasksetter für eine AAT mit einer Mindestflugzeit von 1,5 Stunden. Für morgen sind noch mehr Gewitter vorhergesagt, sodass es heute vielleicht der letzte brauchbare Trainingstag sein könnte. MS und PC haben sich entschlossen, die Aufgabe zu fliegen, 4ME holt sein Zugfahrzeug aus der Werkstatt und der Rest kümmert sich um die Errichtung des Teamcamps. Unser Teamchef ist in der Nacht, nach einem Umweg von 300km auch in Vinon angekommen, nun ist das Team komplett.